Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Antonius v. Padua (Jünkerath)


Hauptinhalt


St. Germanus Feusdorf

Filialkirche St. Germanus Feusdorf

Filialkirche St. Germanus Feusdorf
Kapelle Feusdorf

Die erste Kirche in Feusdorf, damals Servatiuskapelle, wird im Jahr 1543 erwähnt.
1754 wird über eine erste größere Instandsetzung berichtet. 1848 wurde das Gotteshaus durch einen Blitzeinschlag völlig vernichtet. Im gleichen Jahr wurde mit dem Wiederaufbau begonnen.
1968 erfolgte eine grundlegende Erweiterung.
Als Patron ist 1543 der Hl. Servatius genannt. 1687 erhielt die Kapelle Reliquien des Hl. Germanus.
14-tägig, an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat, wird in der Kapelle ein Gottesdienst gefeiert.
Die Chronik der Feusdorfer Kapelle ist unter  www.feusdorf.de/kirche  nachzulesen.